Bad Berneck, Romantik-Freilichtbühne - Sa. 17. August 2019

"Die Heiratsvermittlerin" - ein Abend mit Szenen von Kishon, Hallervorden, Karl Valentin u.v.m.

Am Samstag, 17. August findet auf der Romantikbühne Bad Berneck der letzte Abend mit Szenen von Kishon, Hallervorden, Karl Valentin und anderen statt. Fester Bestandteil der Veranstaltung sind die "Glückspilze" mit ihrer Drehorgel. Sie sind allerdings terminlich verhindert. Wolfram Gittel, der Leiter von Gittels Fränkischer Bühne Bad Berneck hat sich daher entschlossen, dafür die Eintrittspreise von 14 und 12 Euro auf 10 und 8 Euro zu reduzieren. Mit der Vorstellung endet die diesjährige Sommerspielzeit.
Zeit zum Lachen, einen vergnüglichen Abend genießen zu können, das bietet diese Veranstaltung auf der Romantikbühne in Bad Berneck. Namen wie Kishon, Hallervorden und Valentin sind dafür Garanten. In der Kishon-Szene "Alle Menschen werden Brüder" entwickelt sich eine bedrohliche Situation völlig anders als erwartet. Natürlich darf Hallervordens "Im Kaufmannsladen" (Palim Palim) nicht fehlen. Die Vorstellung beginnt um 20.30 Uhr. Sie findet im Biergarten auf der Bühne statt.
Zur Bühne führt ein Fußweg. Dazu geht man vom Marktplatz aus Richtung Kurpark, dann links an der Pizzeria Casa Nova vorbei. Man trifft auf einen mit einer Biergartenlichterkette beleuchteten Weg, der bis zur Bühne führt. Weg vom Marktplatz ca 10 min.
Kartenvorbestellung ist unter Touristinfo Bad Berneck e-mail: touristinfo@badberneck.de und fraenk.buehne@gmail.com möglich. Infos unter 0175-9026027, Wolfram Gittel